Systemwechsel, jetzt! – Der Auftakt zu unserer Themenserie
Wachstum mit moderner IT

Systemwechsel:Bombe mit Blume drauf, die explodiert
Jedes wachstumsorientierte Unternehmen kennt das Dilemma: Die vorhandenen Softwarelösungen haben über Jahre hinweg gute Dienste geleistet, doch schließlich ist man ihnen entwachsen. Sei es, weil das gestiegene Datenvolumen nicht mehr abgebildet werden kann oder weil die eigenen Prozesse zu komplex geworden sind. Doch auch ein Wechsel ist nicht von jetzt auf gleich zu bewerkstelligen.
Lesen Sie im Auftakt zu unserer Themenserie Wachstum mit moderner IT, wie Sie diese Herausforderungen angehen!
Möchten auch Sie Ihre Prozesse optimieren?
Jetzt kontaktieren
Beitrag teilen:

Es klingt nach einer Binsenweisheit, doch die damit verbundenen Herausforderungen könnten nicht größer sein: Je mehr und je schneller ein Unternehmen wächst, desto komplexer werden seine Abläufe. Werden diese nicht rechtzeitig in die richtigen Bahnen gelenkt, so lautet die Gleichung irgendwann: mehr Erfolg = mehr Probleme.

Die Beispiele sind vielfältig: Transaktionsvolumina steigen, Lagerbestände wachsen an, neue Mitarbeiter kommen hinzu – das Unternehmen braucht nicht nur größere Warenlager und vielleicht einen neuen Bürostandort oder Gründungen im In- oder Ausland, sondern vor allem auch mehr Platz für Daten auf seinen Servern, eine höhere Rechenkapazität und nicht zuletzt eine insgesamt leistungsfähigere IT-Infrastruktur.

Von den Erfahrungen anderer Firmen profitieren

Um Ihnen Wege aufzuzeigen, wie Sie diese Aufgaben bewältigen können, haben wir eine Themenserie konzipiert: Wachstum mit moderner IT. In diesem ersten Beitrag geht es grundlegend um die Frage, mit welchen Mitteln Firmen ihre Entwicklung im digitalen Zeitalter zielgerichtet unterstützen können. In den nächsten Wochen werden wir anhand von Fallbeispielen aufzeigen, wie andere Unternehmen bestimmte Anforderungen lösen konnten – bleiben Sie dran und lassen Sie sich von den Erfahrungen Anderer inspirieren!

Probleme angehen – mit Automatisierung und Digitalisierung

Alle Fäden in der Hand zu behalten, wird in einem wachstumsorientierten Betrieb, gleich welcher Branche, jeden Tag aufs Neue zur Herausforderung. Wenn Ihre vorhandenen Systeme nicht Schritt halten können, müssen Sie zunächst einmal an simplen Stellschrauben drehen: wiederkehrende Aufgaben automatisieren, effiziente Workflows einführen und Abläufe optimieren. Doch schon dies ist erfahrungsgemäß einfacher gesagt als getan.

Tatsächlich müssen Sie sich mit dem vermutlich etwas unangenehmen Gedanken anfreunden, Ihre bestehenden IT-Lösungen zu modernisieren. Denn erst mit einer skalierbaren und elastischen Infrastruktur können Sie typische Empfehlungen umsetzen, zum Beispiel Finanzprozesse vereinfachen, die Lieferkette digitalisieren und sich stärker auf Ihre Kunden konzentrieren. Gleichzeitig bietet aber moderne IT einen wesentlichen Vorteil: Sie können zeitraubende administrative Aufgaben effizienter gestalten oder bestenfalls gleich ganz an externe Experten auslagern – ohne Kompromisse bei Sicherheit und Kontrolle.

Trends erkennen, neue Chancen ergreifen

Die Welt von heute dreht sich immer schneller. Umso wichtiger ist es, dass Sie vorhandene Daten und Informationen aus den verschiedensten Quellen aktiv nutzen und sie umfassend auswerten können.
So lassen sich nicht nur Trends und Kundenbedürfnisse erschließen, sondern auch Signale herausfiltern, die eventuelle Anpassungen Ihres Geschäftsmodells erforderlich machen könnten. Besser, Sie sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Leistungsfähige und doch einfach zu bedienende Analysewerkzeuge helfen Ihnen dabei.

Überall und jederzeit produktiv arbeiten

Die Aufgaben im Tagesgeschäft sind vielfältig und in jedem Unternehmen individuell. Deshalb brauchen Sie maßgeschneiderte Werkzeuge – für jedes Endgerät, für jeden Kapazitätsbedarf, für jeden Mitarbeiter, online und offline.
Dabei darf natürlich der Verwaltungsaufwand nicht explodieren. Moderne, vernetzte Systeme, Lösungen und Apps erfüllen diese Anforderungen und sind im Idealfall dank nutzungsabhängiger Abrechnung auch in finanzieller Hinsicht ein passgenaues Angebot.

Technologie, die Ihnen das Leben erleichtert

Technologie sollte im Hintergrund reibungslos funktionieren und Sie dabei unterstützen, neue Entwicklungen vorauszusehen und rasch aufzugreifen.
Ob ein Ausbau der Infrastruktur oder das Hinzufügen neuer PCs, Geräte und Apps, die tagtäglich für mehr Produktivität sorgen: Wir bieten Ihnen eine Plattform für Ihr Wachstum – mit Lösungen aus der Cloud, die Ihre Geschäftsanforderungen unterstützen und mit denen Sie sich einen Vorsprung vor Ihren Mitbewerbern sichern.

Schön und gut … aber wie weiter?

In unserem nächsten Beitrag der Themenserie „Wachstum mit moderner IT“ stellen wir Ihnen ein Unternehmen aus der Fertigungsbranche vor, dessen veraltete Systeme für massive Verzögerungen und Umsatzverluste verantwortlich waren. Mit einem Wechsel auf eine integrierte Unternehmenslösung konnte den Kunden endlich wieder ein besserer Service geboten werden.

Jetzt Teil 2 lesen

Themenserie Wachstum mit moderner IT

In unserer Themenserie befassen wir uns mit typischen Herausforderungen und Problemen der Digitalisierung, die insbesondere von wachstums­orientierten Firmen, gleich welcher Branche, bewältigt werden müssen. Fallbeispiele erhellen schlaglichtartig, welche Fehler Sie vermeiden sollten und wie Sie Ihr Unternehmen bestmöglich unterstützen können.

Hier finden Sie alle Beiträge der Themenserie Wachstum mit moderner IT
  1. Teil 1 Systemwechsel, jetzt!
  2. Teil 2: Der Weg zur reibungslosen Auftragsabwicklung
  3. Teil 3: Warum die falsche Software Sie bares Geld kosten kann – und wie es anders geht!
  4. Teil 4: Innovative Plattformen für innovative Unternehmen

Holen Sie sich jetzt die Insights aus der Praxis!

Wollen Sie wissen wie Sie Ihre Prozesse optimieren können?

Mehr erfahren
Artikel-Empfehlung